right_side
geschrieben am 13 Sep 2016 In: Allgemein, nächstes Treffen

Nächste Termine von JuLiD

  • Im Herbst winkt dann schon die Frankfurter Buchmesse und JuLiD wird am 15.10.2016 ab 14 Uhr (bis 16 Uhr) direkt in der Buchhandlung nach neuen Bücherperlen stöbern. Die Buchhandlung Gut gegen Nordwind im Herzen Sprendlingens öffnet extra für JuLiD ihre Türen noch ein wenig länger.
  • Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse hat der AKJ auch für JuLiD bereits Karten gesichtert. Dann nämlich steht wieder die Verleihung des Deutschen Jugendliteratur-Preises auf dem Programm! Datum: 21.10.2016
geschrieben am 26 Sep 2016 In: Buchkritik

Buchkritik – „Throne of Glass – Die Erwählte“

Sarah J. Maas: Die Erwählte (Throne of Glass #1)
ISBN: 978-3423716512

2013

9783423716512

Celaena Sardothien ist jung, schön und vor allem tödlich.
Ein Jahr ist es her, dass die gefürchtetste Assassinin des Landes gefangen genommen und zum Tode in den Salzminen von Endovier verurteilt wurde. Ihre Situation scheint aussichtslos, doch dann macht ihr der Kronprinz ein Angebot, das sie nicht ausschlagen kann. Wenn sie in einen Wettbewerb gegen 23 andere erfahren Killer gewinnt und danach vier Jahre lang als Champion des Königs dienen, bekommt sie das, wonach sie sich  am meisten sehnt: ihre Freiheit.

Read the rest of this entry »

geschrieben am 24 Sep 2016 In: Buchkritik

Buchkritik – „Flower“

flower Elizabeth Craft & Shea Olsen: Flower
ISBN 978-3-570-16418-1

cbt, 2016

Als Charlotte mit 12 Jahren ihre Mutter verlor, weil diese ihre Töchter für ihre große neue Liebe aufgab,  wusste Charlotte eines mit Sicherheit: Sie würde niemals so enden, wie alle anderen Frauen in ihrer Familie und sich ihr Leben durch eine verfrühte Schwangerschaft verbauen!
In ihrer Lebensphilosophie gab es also keinen Mann für sie – bis auf ihren besten Freund Carlos. Jedenfalls war das so bis der umwerfende Tate in den Blumenladen kommt, in dem sie jobbt und sie plötzlich ständig mit seiner Anwesenheit beglückt. Eigentlich will Charlotte standhaft bleiben, aber irgendwas hat Tate an sich, das sie magisch anzieht, ob sie will oder nicht – und sie will es nicht!

Diese Rezension kann ich kurz und knapp machen. Es ist eine Love-Story schlechthin. Was ich darunter verstehe? Folgendes:

Charlotte fand ich am Anfang durchaus sympathisch. Auch Carlos, ihr schwuler bester Freund, ist ziemlich cool. Ich mochte einfach ihre standhafte Art und ihr waren ihre Ziele immer bewusst. Dann kam Tate. Read the rest of this entry »

geschrieben am 22 Sep 2016 In: Allgemein

In eigener Sache – Ausleihulla

Ausleihulla Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Primzahlenkindern, Lärmfolter, Lehrern und dem chaotischen Alltag in einer Schulbücherei berichtet dieser Blog…

geschrieben am 20 Sep 2016 In: Buchkritik

Buchkritik – „The Assassin’s Blade“

Sarah J. Maas: The Assassin’s Blade (Throne of Glass #0.5)
ISBN: 9781619633612

2014

The Assassin's Blade

Celaena Sardothien ist die berüchtigtste Assassinin in ganz Adarlan. Jeder kennt und fürchtet ihren Namen.
Als vor acht Jahren die Magie verschwand und der König von Adarlan begann alle anderen Königreich Erileas zu erobern, verlor sie alles, doch anstatt zu brechen wurde sie nur stärker.
Aber nichts konnte sie auf die Konsequenzen vorbereiten, die sie erwarten, als sie beschließt zusammen mit Sam Cortland, ihrem größten Konkurrenten, zweihundert Sklaven zu befreien…

Read the rest of this entry »

Bernd Perplies & Christian Humberg: Die unheimlichen Fälle des Lucius Adler Lucius Adler - Machtkristall – Der goldene Machtkristall
ISBN 978-3-522-18400-7

Thienemann, 2016

Lucius Adler hat zwei Dinge in seinem Leben besonders gern: Das Abendteuer, mit seiner Mutter zusammen das Publikum mit magischen Tricks zu verzaubern UND …sein Mutter. Doch plötzlich geht bei einer Aufführung in Paris etwas schief und beide müssen fliehen, direkt nach London, wo seine Mutter einen alten Bekannten zu haben scheint und ihn alleine lässt. Lucius weiß nicht, was er davon halten soll. Bei dem Bekannten langweilt er sich nämlich furchtbar – bis er ins Raben-Nest kommt und seine neuen Freunde kennenlernt, wobei auch noch ein phantastisches Abenteuer auf sie wartet.

So, ich hab es jetzt zwar in der Kurzbeschreibung ausgelassen – aber dieser Bekannte ist der stets schwierige Sherlock Holmes! Nur mal kurz vorne weg, bevor ich zur eigentlichen Rezension komme: Sherlock, Dr. Watson und auch der Inspektor Lestrade, sowie Mycroft werden für mich in diesem Buch ziemlich, nicht 100%ig, aber ziemlich unrealistisch dargestellt. Obwohl, Mycroft könnte sogar hinkommen.

Wie ihr möglicherweise ahnt ist dieses Buch über einen 12-jährigen Jungen, der von seiner Mutter Irene Adler, ja, ihr seht richtig, vorerst in London zurückgelassen wurde, da diese fliehen muss. Lucius ist ein sehr aufgeweckter Junge, der sich aber nach Gefahren sehnt, das merkt man schnell, als er in den Diogenes-Club von Mycroft kommt und seine Freunde kennenlernt. Read the rest of this entry »

geschrieben am 16 Sep 2016 In: Buchkritik

Buchkritik – „Nicolas Calva – Das magische Amulet“

nicolas calva 1Jennifer A. Nielson: Nicolas Calva ;1 – Das magische Amulett
ISBN 978-3-407-74720-4

Beltz, Gulliver, 2016

Nic ist eigentlich ein Sklave wie jeder andere, das glaubt er und das glaubt der Aufseher Sal im Bergwerk auch. Nur, dass Nic 2 Sachen von allen anderen Sklaven unterscheidet.
Erstens: Er entscheidet, welche Aufgabe Sals er verrichtet. Sind sie ihm zu unsinnig, riskiert er nicht sein Leben dafür, soviel steht für Nic fest.
Zweitens: Er hat einen ganzen Namen. Er heißt Nicolas Calva.
Vor kurzer Zeit wurde in dem Stollen, in dem Nic arbeitet, eine alte Schatzkammer entdeckt. Doch alle, die bisher hinuntergelassen wurden, starben noch an Ort und Stelle – und Nic soll der nächste sein!
Nic weigert sich sofort, doch dann überschlagen sich die Ereignisse, er bekommt von einem Putschversuch in Rom mit und von einem magischen Amulett, das große Macht verleiht…, und dann muss Nic doch hinuntersteigen, um eben dieses Amulett holen – wobei er auf einen Greif trifft und in Lebensgefahr schwebt.
Von diesem Moment an verändert sich Nics Leben drastisch, denn er wird aus dem Stollen herausgekauft und nach Rom gebracht, was er schon immer wollte: aber ohne seine Schwester!
Doch Nic setzt sich ein Ziel: Er wird seine Schwester und Rom retten!

Sooo, also: Ich mag das Buch wirklich. Wirklich wirklich gerne. Gründe sind folgende: Nic hat eine herrlich erfrischende Art an sich. Nüchtern, aber trotzdem irgendwie…lebhaft. Ich weiß auch nicht, jedenfalls ist mir der Typ sympathisch. Read the rest of this entry »

geschrieben am 14 Sep 2016 In: Buchkritik

Buchkritik – „Soldier“

SoldierJulie Kagawa: Soldier (Talon #3)
ISBN: 9780373211609

2016

 

In der Gewissheit, dass Ember für ihn für immer verloren ist, macht sich Garret auf nach London, denn nach dem Angriff von St. George in Las Vegas haben sich bei ihm noch mehr Zweifel über den Orden eingeschlichen. Der Angriff hatte einfach zu gut mit Dantes Plan harmoniert und der einzige Ort, an dem er mehr darüber herausfinden kann, ist das Hauptquartier des Ordens – ein Ort von dem er sich als gesuchter Verräter eigentlich soweit wie möglich fernhalten sollte.
Ember, Riley und Wes sind derweil dabei, Dantes Hinterhalt auf eine andere Weise zu verarbeiten. Sie sind auf der Jagd nach Griffen, um sich an ihm, für seinen Verrat zu rächen. Doch dann kommt alles anders als gedacht.

Read the rest of this entry »

geschrieben am 12 Sep 2016 In: für Verlage und Buchhandlungen

Lesen unter erschwerten Bedingungen…

buch auf kopfbuch auf kopf2

 

 

 

 

 

 

Auch so was passiert. Da JuLiD oft die erste Auflage für die Buchkritiken erhält oder manchmal sogar reine Leseexemplare, können noch Fehler drin sein. Tippfehler, ein Stück Rand fehlt – geschenkt. Doch diesmal war der Buchbindefehler sehr witzig… Kopfüberseiten können auch ein Gestaltungselement des Verlages sein, aber das vermuten wir in diesem Fall eher nicht. Der Verlag wurde um ein neues Exemplar gebeten.

 

geschrieben am 10 Sep 2016 In: Buchkritik

Buchkritik – „Talon – Drachenherz“

Julie Kagawa: Drachenherz (Talon #2)
ISBN: 978-3453269712

2016

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Kagawa_JTalon_Drachenherz_2_160691.jpg

Ember ist zusammen mit Riley auf der Flucht vor Talon und St. George, doch anstatt sich zu verstecken, ist sie fest dazu entschlossen Garret zu retten. Eine Selbstmordmission, denn dazu muss sie in eine Basis des Ordens einbrechen.
Garret derweil weiß bereits, welches Schicksal ihn erwartet und wie der Richtspruch des Ordens lauten wird. Doch er stirbt lieber als jemals wieder einen Drachen zu töten.
Dante nimmt seine Aufgabe, Ember zurückzuholen ernst. Nicht nur, um Talon zu gefallen, sondern auch, weil er sich um sie sorgt. Doch während er daran arbeitet, Ember zu finden und einen Plan zu schmieden, um sie zurück zu bringen, muss er sich fragen, wieso Talon so viel aufs Spiel setzt, um einen einzigen Nestling zurück zu bekommen.

Read the rest of this entry »