Cassandra Clare: Lady Midnight (The Dark Artifices #1)
ISBN: 9781442468351

2016

Fünf Jahre sind seit den Ereignissen des Dunklen Krieges vergangen, doch nach wie vor glaubt Emma nicht daran, dass Sebastian Morgenstern ihre Eltern ermordet hat. Als auf einmal Leichen auftauchen, die mit den gleichen Zeichen beschrieben sind, wie die ihrer Eltern, ist sie fest entschlossen zu ermitteln. Doch der Kalte Frieden hält sie davon ab, denn einige der Toten waren Feenwesen.
Die Feen verlangt es nach Antworten und Rache, deswegen unterbreiten sie Emma und den Blackthorns  ein Handel, den diese nicht ausschlagen können.
Der Kalte Frieden ist aber nicht das einzige Schattenjäger Gesetz, das Emma und Julian Probleme bereitet, denn eines der schlimmsten Vergehen, dass ein Schattenjäger begehen kann, ist sich in seinen Parabatai zu verlieben…

Ich liebe Cassandra Clares Bücher einfach. Auch Lady Midnight hat da keine Ausnahme gebildet.
Es hat sich definitiv gelohnt, noch ein halbes Jahr länger zu warten.(Ursprünglich war das Buch für letzten Herbst angesetzt.)
Cassandra Clare spielt wieder unaufhörlich mit den Gefühlen ihrer Leser. Besonders Emma und Julian haben mein Herz gebrochen.
Ich war begeistert davon, wie Cassandra Clare das Gedicht Annabel Lee in das Buch integriert und es interpretiert hat.
Außerdem ist und bleibt Cassie einfach die Beste wenn es darum geht, neben den offensichtlich Überlappung ihrer Reihen, auch unzählige kleine Querverweise und mini Cameos einzubauen und ihren Lesern damit das Lesen zu versüßen.

Ein ansulut fesselndes Buch und ein Muss für alle Fans von Cassandra Clares Schattenjäger Büchern.

 

Vanessa, 15 Jahre