Buchkritik – Wie Schnee so weiß (Band 4)

Cover von "Wie Schnee so weiß" Autor: Marissa Meyer
Seiten: 843
Erscheinungsjahr: 2016

Prinzessin Winter hat als Stieftochter der grausamen Königin Levana kein einfaches Leben. Die gutherzige Winter ist das schönste Mädchen auf dem Mond und wird für ihre Freundlichkeit vom Volk geliebt. Dafür hasst Levana sie. Winter hat dies als kleines Mädchen zu spüren bekommen, als Levana sie per Gedankenmanipulation dazu zwang, sich das Gesicht zu verunstalten. Daran erinnern Winters Narben auf ihrer Wange. Dies reicht Levana aber nicht. Winters Leibwächter und Lover wird von Levana dazu gezwungen Winter umzubringen.

Währenddessen hat Cinder es geschafft sich und ihre Crew auf den militärisch stark befestigten Mond zu schmuggeln. Cinder plant eine Revolution, als Winter zu ihnen stößt. Da Cinder die rechtmäßige Erbin der Krone des Mondes ist, findet Levana Cinders Revolution nicht witzig und zieht alle Register, um diese zu stoppen.

Ich war sehr gespannt darauf, dieses Buch zu lesen, da mir die anderen Bände dieser Reihe sehr gut gefallen haben. Ich musste einfach wissen, wie die Reihe endet und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Am Anfang ist Winters Gdankenwelt sehr merkwürdig, bis erklärt wird, dass sie darunter leidet, dass sie ihre Gabe, andere zu manipulieren, unterdrückt und dafür verrückt wird.

Auch ihr Jeibwächter Jacin ist etwas speziell. Aber beide Charaktere sind sehr sympatisch. Die Liebesbeziehung der beiden entwickelt sich leider nicht, obwohl beide sich sehr mögen.

Ich fand es nicht so schön, dass die Beziehung zwischen Kaiser Kai und Cinder in der Mitte des Buches sehr in den Hintergrund gerückt ist.

Alles in allem ist das Buch super gut und sehr zu empfehlen.

Autor: Markus

One Response

  1. M.
    M. at |

    Hi!

    Okay, ich hab das Buch bis heute nicht gelesen (werde ich aber bald) und freue mich ja immer, bereits ein paar Meinungen im Vorfeld einzuholen.
    Ich muss aber sagen, dass du meiner Meinung nach für eine Rezension zu viel Inhalt widergibst und spoilerst. Bei so ziemlich allem, was möglich ist.
    Außerdem kannst du wahrscheinlich noch viel mehr von deiner Meinung reinstecken, wenn du schreibst.

    Ich freue mich immerhin, dass die Charakterentwicklung sich so positiv zeigt und freue mich darauf, auch meine Meinung demnächst dazu abzugeben!

    LG
    M.

Leave a Reply